Kernen’s
Der Weg ist das Ziel - Flusswandern
 

Uerke - Ursprung nähe Reiden LU bis Suhremündung Unterentfelden AG

Der dritte Fluss welchen wir "Erwandern" wollen im schönen Aargau ist die Uerke. Die Uerke hat oberhalb von Reitnau mehrere Quellen, also nicht DEN Ursprung. Weil die Gegend mit dem ÖV nicht so einfach zu erreichen ist, haben wir uns entschlossen vom Ursprung bis nach Bottenwil mit dem Velo zu fahren. So haben wir uns am 30. Mai 2021 bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg gemacht.


Die Uerke (oder Ürke) ist ein rund 17 Kilometer langer Nebenfluss der Suhre. Sie ist nach der Wyna der wichtigste Zufluss der Suhre. Die Uerke entspringt auf 688 Metern im Lättewald oberhalb von Reitnau auf dem Gemeindegebiet von Triengen im Kanton Luzern. Nach ca. 1.5 Kilometer bildet sie die Grenze zwischen den Kantonen Luzern und Aargau. Nach dem schmalen Uerkental fliesst sie durch Bottenwil, Uerkheim und Holziken. Anschliessend tangiert sie Kölliken und mündet nach Unterentfelden in einer Höhe von 406 Metern in die Suhre.







Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!



Oberhalb Reitnau
Mehrere Ursprünge
Ruhiger Wald
Naturstrasse bis runter
Meistens direkt neben Uerke erst ab Dorfsiedlung Teerstrasse

1. Etappe mit Velo 5.7km, 30m Aufstieg, 173m Abstieg 









2. Etappe 12km, Aufstieg 16m Abstieg 115m